Transformation ist tiefgreifende Veränderung

Für die Frühlingsausgabe des Magazins “Weite Horizonte” habe ich im Februar einen Beitrag geschrieben. Das Motto lautete: “Was will werden”. Wer hätte damals gedacht, dass diese Frage so tiefgreifend auf die aktuelle Situation passen würde?

Bei mir tauchte “damals” das Bild eines Schmetterlings auf: Das befruchtete Ei wird an einem geschützten Ort abgelegt. In aller Ruhe entwickelt sich darin die Raupe.

Sie benötigt genau die richtige Umgebung: Um zu gedeihen und zu wachsen, müssen die passenden Pflanzen vorhanden sein.  Diese bieten Nahrung und Schutz. Während seiner Raupenzeit häutet das kleine Wesen sich mehrfach. Wenn die Zeit gekommen ist, verpuppt sich die Raupe, um zu reifen. Ist die Entwicklung im Inneren des Kokons abgeschlossen, schlüpft aus der Puppe ein Schmetterling.

Wandel zeigt sich in vielen Facetten

So wie der Schmetterling erleben auch wir Menschen Zeiten der Transformation. Die vergangenen Wochen waren nach meinem Empfinden eine Zeit großen Wandels. Und ich denke, diese Zeit wird noch länger andauern. In meiner Heilpraxis für die Seele biete ich Frauen Unterstützung in Zeiten der Veränderung: Das richtige „Futter“ in Form von Gesprächstherapie. Begleitung in den Ruhe- und Umbauphasen, z.B. durch Hypnose und Entspannungstechniken. Unterstützung bei der Entwicklung, z.B. durch Klopfakupressur. Energie- bzw. Bewusstseinsarbeit fließt in irgendeiner Form immer mit ein. Und unter allen Umständen ist der geschützte Raum vorhanden.

Die von den Frauen erlebten oder angestrebten Wandlungen können ganz unterschiedlich sein:

  • Eine Frau möchte zur Nichtraucherin werden,
  • eine andere ihre Flugangst loslassen.
  • Für einige geht es darum, die nötige Entspannung für sich selbst zu finden.
  • Andere wünschen sich Begleitung in Zeiten des Übergangs.

 

Den Transformationsprozess erleichtern

Auf jeden Fall ist es immer ein Prozess, den ich begleite. Mein Fokus ist in dieser Zeit klar ausgerichtet: Darauf, mit Dir Lösungen zu entdecken und neue Möglichkeiten zu eröffnen. Deinen inneren Frieden zu finden. Ich wünsche mir, dass Du Dein Schmetterlingsleben in Leichtigkeit genießt, statt ewig „Deine Raupenkindheit aufzuarbeiten“.

Leichtigkeit, Lebensfreude und Frieden sind übrigens auch die „Begleiterscheinungen“ des Lachens. Lachen ist Balsam für die Seele! Darum bin ich sehr glücklich, dass ich mit Lachyoga ein Konzept kennengelernt habe, das es jedem Menschen ermöglicht, ganz leicht ins Lachen zu kommen. Das eigene Lachen (wieder) zu entdecken, kann tiefgreifende Prozesse auslösen. Und große Schritte auf dem Weg zum Glücklichsein.

Gibt es in Deinem Leben Dinge, die Du verändern möchtest? Erlebst Du gerade eine Zeit des Übergangs? Wenn Du Dir dabei Begleitung wünschst, melde Dich bei mir. Du kannst mich in meiner Praxis aufsuchen, oder wir führen eine Beratung bei einem 1:1 Gespräch in meinem Online-Beratungsraum durch. Wie auch immer Du Dich entscheidest: Du bist herzlich willkommen.