Die Kombination macht´s: Wie es mit Hilfe von Hypnose, Klopfakupressur (EFT-basiert) und energetischen Methoden entspannt gelingen kann:

Hast Du schon einmal versucht, Dir das Rauchen abzugewöhnen?

Die meisten Raucher haben schon etliche Strategien ausprobiert, um Nichtraucher zu werden: Nikotinpflaster, Kaugummis, Nadeln in den Ohren oder das beliebte “Wenn diese Schachtel leer ist, höre ich auf! (Oder am Montag. Oder nächsten Ersten. …)”.

 

Kommt Dir das bekannt vor?

Vermutlich bist Du dann auch vertraut mit dem Frust, wenn es wieder nicht geklappt hat. Mit dem Selbstzweifel, dem schlechten Gewissen – und der Frage, ob es womöglich besser ist, das Projekt “Rauchen aufgeben” gleich ganz sein zu lassen. Nun, leichter ist es wahrscheinlich (oder???), und Du brauchst auch gar nicht aufzuhören. Du kannst ganz gemütlich weiter rauchen, wenn es das ist, was Du wirklich möchtest. Die Frage ist eben:

Soll ich aufhören zu rauchen?

Willst Du das?

  • Bei Schietwetter vor dem Zigarettenautomaten stehen, der den Chip nicht erkennt.
  • Ständig auf der Suche nach dem Feuerzeug sein.
  • Andere Menschen “anschnorren”.
  • Bei Veranstaltungen besorgt nachfragen, ob man auch irgendwo rauchen kann. (Vielleicht hast Du sogar schon darauf verzichtet, bei besonderen Ereignissen dabei zu sein, weil Du dort nicht rauchen durftest?)
  • Aus Versehen Brandlöcher hinterlassen.
  • Extra noch mal raus, nur um Zigaretten zu kaufen. Dabei war es doch schon so gemütlich auf dem Sofa…
  • Hast Du gewusst, dass Nikotin sich auf Deinen Schlaf ähnlich negativ wie Koffein auswirkt? Die Kombination mit Alkohol ist besonders schlafstörend.
  • Von Krebs, Impotenz und Raucherbein will ich gar nicht anfangen, da bieten die Bilder auf den Packungen reichlich Information.

 

Haben Nichtraucher mehr Zeit und Geld?

Nichtraucher sparen viel Geld!Vielleicht hast Du Dich auch schon mal gefragt, was Du als Nichtraucher wohl mit all der freien Zeit anfangen würdest? Mit all dem Geld, das Du sparst? Wie es sich wohl anfühlt, gesünder zu sein, fitter, unabhängig? Frei zu sein von Sucht, Rauchgeruch und gelben Fingern? Dem Arzt lächelnd zu antworten, dass Du Nichtraucher bist?

Ob Nichtraucher wirklich mehr Zeit haben als Raucher, weiß ich natürlich nicht. (Von Rentnern denkt man das ja auch. Und doch wird ihnen nachgesagt, dass sie nie Zeit hätten 😉 ) Und ob Du das Geld, das Du als Nichtraucher sparst, in ein goldenes Sparschwein steckst und Dir etwas ganz Besonderes davon gönnst oder ob Du es so nebenher für andere Kleiningkeiten ausgibst, liegt auch ganz allein in Deiner Hand.  (Stell Dir das nur mal vor! Wie schnell hättest Du wohl die Investition wieder “drinnen”, wenn Du ab sofort das Geld statt in den Zigarettenautomaten in dieses Sparschwein stecken würdest?) Womöglich stellst Du Dir jetzt tatsächlich die Frage: Lohnt es sich vielleicht doch, das Rauchen jetzt aufzugeben?

 

Welche Gründe haben (Nicht-)Raucher?

Wie kommt es eigentlich, dass viele Menschen, die schwerwiegende Gründe (z.B. Schwangerschaft, schwere Erkrankung) haben, von heute auf morgen mit dem Rauchen aufhören können, während viele andere mit ebenso schwerwiegenden Gründen (z.B. Schwangerschaft, schwere Erkrankung) es nicht schaffen, rauchfrei zu bleiben? Diese Frage kann ich pauschal nicht beantworten, denn jeder Mensch hat seine ganz eigenen guten Gründe für sein Verhalten. Während für den einen vielleicht die Aussicht auf Elternschaft Ansporn genug ist, wird für die andere jegliche Motivation z.B. durch die Angst vor Entzugserscheinungen oder Gewichtszunahme überlagert.

Wege zum Nichtraucher werdenDie Beweggründe für einen Rauchstopp (oder den Verzicht darauf) sind individuell, deshalb dürfen die Wege dorthin es auch sein. Welches sind Deine guten Gründe? Und wie stellst Du Dir Deinen Weg zum Nichtraucher-Dasein vor? Sicher ist: Wenn Du es willst, kannst Du ihn auch gehen. Und auch hier gilt: Es darf auch mal leicht sein. Oft ist es nur der erste Schritt, der Überwindung kostet. Wenn der erste Schritt getan ist, bist Du auf dem Weg. Und wer oder was sollte Dich dann noch aufhalten? Stell Dir vor, wie stolz Du auf Dich bist, wenn Du es geschafft hast! Wie Gefühle von Freude, Erleichterung und Glück Dich erfüllen! Was könnte Dein erster Schritt sein? Vielleicht eine Nachricht an mich?

 

Wie entscheidest Du Dich?

Vielleicht stören Dich die typischen Raucher-Situationen, die ich weiter oben geschildert habe, gar nicht. Du bist zufrieden mit Deiner Situation und genießt Dein Leben als Raucher. Dann ist das Deine bewusste Entscheidung und Du brauchst Dir darüber keine Gedanken mehr zu machen. Das kann auch sehr erleichternd sein. Ich vermute allerdings, dass Du in diesem Fall den Text gar nicht bis hierher gelesen hättest. Es ist also nicht auszuschließen, dass Du doch lieber Nichtraucher wärst… Worauf wartest Du also noch?

Hilfe für werdende Nichtraucher Wenn Du Dich wirklich entschieden hast, das Rauchen jetzt aufzugeben, kann es sehr förderlich sein, Dir dafür Hilfe zu holen. Mit meinem Angebot “individuelle Raucherentwöhnung” bekommst Du die auf Dich und Deine Situation zugeschnittene Unterstützung. Diese verteilt sich auf drei Termine, wobei Du nach dem ersten schon nicht mehr rauchst. In der ausführlichen Anamnese ergründen wir gemeinsam, warum Du rauchst, weshalb Du aufhören möchtest und auch, was Dich vielleicht vom Aufhören abhalten könnte. In der Hypnose gewinnst Du zusätzlichen Beistand von Deinem Unterbewusstsein. Eine umfassende Beratung gehört ebenso dazu wie eine Hilfestellung für den Alltag. In die Behandlung fließen diverse Methoden ein, die ich als sinnvoll, unterstützend und nützlich erlebt habe. Infos über die Preise und meine Praxis findest Du hier.

Umsetzen musst Du es selbst, das kann Dir niemand abnehmen. Ich gebe Dir also kein Heilversprechen! Mein Versprechen lautet: Ich begleite Dich auf Deinem Weg in ein rauchfreies Leben und unterstütze Dich mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln. Bist Du bereit dazu? Dann fass Dir ein Herz und vereinbare einen Termin.

P.S.:

Falls Du schon länger über das Thema nachdenkst und eine Entscheidungshilfe brauchst, ist vielleicht der Beitrag wie Du entspannt Ziele erreichen kannst interessant für Dich…