16.-22. März 2020: Benefizwoche Yoga tut Gutes

Martina Heldt ist eine Yogalehrerin (und noch viel mehr) im ganzheitlichen Gesundheitszentrum “Zeitraum im Norden” in Holligstedt. Und sie hatte eine Idee: Im März 2020 wird eine große Benefizwoche stattfinden. Profitieren sollen davon Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder waren.

Diese Idee hat sich rasant entwickelt, und inzwischen ist daraus ein großes überregionales Projekt geworden. In ganz Deutschland, in Schweden oder online werden Workshops angeboten. Auf der Seite “tuegutes.info” kannst Du Dich über alle Angebote informieren.

Neben den angebotenen Workshops werden Spenden gesammelt. Diese kommen Einrichtungen zugute, die Erkrankte unterstützen.

Wir Schleswiger Lachmöwen finden die Idee großartig und sind natürlich von Herzen gerne dabei! Natürlich mit einem Lachyoga-Angebot, denn es heißt ja “Yoga tut Gutes”. In der großen Palette darf die Kraft des Lachens doch nicht fehlen.

Weiter unten ist beschrieben, wann, wie und wo die Workshops stattfinden. Falls Du Dich fragst, was Lachyoga überhaupt ist und wie es funktioniert, schau Dich auf meiner FAQ-Seite um. Dort habe ich viele gängige Fragen zum Thema Lachyoga zusammengestellt und beantwortet.

Falls Du weitere Fragen hast oder nicht sicher bist, ob der Workshop Dir gut tun wird, melde Dich gerne bei mir. Wir werden alle Deine Fragen klären, damit Du Dich sicher und gut aufgehoben fühlst.

Unser Beitrag zur Benefizwoche “Yoga tut Gutes”

Wir haben uns entschieden, zwei Workshops anzubieten. Einen für direkt betroffene, also erkrankte Menschen. Und einen zweiten für Menschen, die nicht erkrankt sind.

Bei beiden Workshops erwartet die Teilnehmer*innen eine Auszeit, die es erlaubt, für eine gewisse Zeit den Alltag zu vergessen. Ganz nach dem Motto “Yoga tut Gutes” wollen wir dafür sorgen, dass alle eine gute Zeit haben. Gefüllt mit

  • fröhlichem Lachen
  • spielerischen Übungen
  • bewusstem Atmen
  • leichter Bewegung
  • einer geführten Tiefenentspannung zum Abschluss

Beide Workshops finden in Kropp statt. Timo Freese unterstützt die Aktion, indem er uns den Kursraum in seiner Physiotherapie-Praxis Gorch Fock kostenlos zur Verfügung stellt. (DANKE!)

Die Adresse lautet: Boy-Lornsen-Ring 22, 24848 Kropp. Parkplätze sind vorhanden. Beachte bitte, dass der Kursraum sich im ersten Stock befindet und nur über eine Treppe zu erreichen ist.

🙂 Workshop I ist der Workshop für nicht erkrankte Menschen. Vielleicht möchtest Du als Angehöriger oder Freundin auch mal eine Weile abschalten. Oder Du möchtest die Benefizwoche einfach durch Deine Teilnahme unterstützen. Oder Du hast ganz andere Gründe. Wie auch immer: Sei herzlich willkommen!

Dieser Workshop findet am Samstag, 21.03.2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr statt. Den Preis des Workshops bestimmst Du selbst. Wir stellen unseren Spenden-Smiley auf, und Du kannst ihn “füttern”.

Natürlich hoffen wir auf eine grandiose Spendensumme, denn wir geben diesen Workshop kostenlos. Die gesamte gespendete Summe übergeben wir dem Brückenteam der DRK-Heinrich-Schwesternschaft e.V. zur Unterstützung der kinderonkologischen Betreuung und Nachsorge.

🙂 Workshop II ist der Workshop für Betroffene, also für Menschen, die an Krebs erkrankt sind oder waren. Die Teilnahme ist völlig kostenlos und Du bist herzlich willkommen!

Auch dieser Workshop dauert 90 Minuten, und er findet statt am Samstag, 21.03.2020 von 13.30 bis 15.00 Uhr.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist eine Anmeldung erforderlich. Es reicht dafür völlig aus, wenn Du mir über mein Kontaktformular schreibst, dass Du gerne dabei sein möchtest. (Bitte gib an, für welchen Workshop Du Dich anmeldest.)

Wir Schleswiger Lachmöwen Nicole und Birte laden Dich herzlich ein und freuen uns, wenn wir Dir eine lachende Auszeit ermöglichen können. Gib diese Einladung auch gerne weiter an andere Menschen!