Die wahrscheinlich fröhlichste Ausbildung in Schleswig-Holstein: Lachyogaleiter*in (CLYL)

Vor ein paar Jahren suchte ich nach einer Möglichkeit, regelmäßig Lachyoga auszuüben. Doch es gab damals keinen Lachclub in oder um Schleswig. Kurzum wollte ich es selbst in die Hand nehmen, einen zu gründen. Also “googelte” ich, um Menschen zu finden, die die Ausbildung zum / zur Lachyogaleiter*in hier in Schleswig-Holstein anbieten.

Dabei stellte ich fest, dass Lachyoga im Norden von Schleswig-Holstein nicht sehr verbreitet war. Genauer gesagt: Für mich führte der kürzeste Weg zur Lachyoga-Ausbildung über die Landesgrenze hinaus. Darum freue ich mich, dass ich selbst jetzt die Möglichkeiten für alle Suchenden erweitern kann: Ab sofort biete ich die Ausbildung zum / zur Lachyogaleiter*in im Kreis Schleswig-Flensburg an! Davon profitieren natürlich nicht nur die Menschen, die einfach nicht so weit fahren möchten. Auch alle, die sich “Lachen und Meer” wünschen, können damit diese zwei wundervollen Dinge verbinden.

Das Herzstück der Lachyoga-Bewegung sind die Lachclubs / Lachtreffs. Dort finden Menschen Lachen, Bewegung, Freude, soziale Kontakte, eine kurze Pause von ihrem Alltag. Möchtest Du dazu beitragen, der Welt mehr Lebensfreude und Leichtigkeit zu schenken? Dann werde Lachyogaleiter*in und trage das Lachen in die Welt. Lachen ist einer der sichersten Wege zum (wieder) Glücklichsein, die ich kenne!

Lachyoga vertreibt Winterblues und Herbstdepression

 

Was lernst Du als zukünftige*r Lachyogaleiter*in?

Diese Ausbildung ist sehr praxisorientiert. Denn damit Du das Konzept von Lachyoga wirklich erfassen kannst, musst Du es erlebt haben. Wir werden also viele Lach- und Atemübungen machen, spielen und verschiedene Elemente der Lebensfreude einfließen lassen. Zu den Inhalten der Ausbildung gehören u.a.:

  • Informationen rund um Lachyoga (Geschichte, Merkmale, Besonderheiten etc.)
  • Bedeutung von Lachyoga für die Gesundheit
  • Struktur und Durchführung einer Lachyoga-Stunde
  • Gründung und Leitung eines Lachclubs / Lachtreffs
  • Lachyoga für bestimmte Einsatzbereiche (z.B. mit Kindern, mit Senioren, in Firmen)
  • Geld verdienen mit Lachyoga
  • wertvolle Empfehlungen zum Bereich Marketing

Du bekommst umfangreiche Unterlagen auf elektronischem Wege sowie ein ausgedrucktes mehrseitiges Skript mit den wichtigsten Punkten, Lachübungen und Tipps. Und am Ende das offizielle internationale Zertifikat der “Dr. Madan Kataria School of Laughteryoga“, das Dich als “Certified Laughter Yoga Leader (CLYL)” ausweist.

Lachyoga lernen

 

Was bringt diese Ausbildung Dir persönlich?

Lachen verbindet. Du lernst also einen einfachen Weg, leichteren Zugang zu anderen Menschen zu bekommen. Dein inneres Lachen verstärkt sich, Du entwickelst nach und nach mehr Lebensfreude. Und so verändert sich womöglich generell Deine innere Haltung Menschen und der Welt gegenüber.

Du kannst jederzeit auf eine Auswahl an einfachen Atem- und Bewegungsübungen, Spielen und Lachübungen zurückgreifen. Das macht Deinen Alltag bunter – egal, ob Du gerade im Stau stehst oder die Anregungen in Deine Arbeit mit einfließen lässt. Deine Fähigkeit zur Improvisation entwickelt sich ebenso wie Dein Selbstvertrauen.

Und natürlich bist Du dann berechtigt, Lachyoga in Lachclubs / Lachtreffs, VHS-Kursen, Seminaren, Workshops usw. anzuleiten und in Deinem beruflichen Bereich einzusetzen.

Viele Menschen machen diese Ausbildung tatsächlich “einfach nur für sich selbst”. Ein Lachyoga-Wochenende ist für sie wie eine erweiterte Wellness-Anwendung: Lachen, atmen, entspannen, mit netten Menschen Zeit verbringen. Ich finde, das ist ein absolut berechtigter und großartiger Grund!

Werde Lachyogaleiter*in!

 

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Es gibt verschiedene Beweggründe, an dieser Ausbildung teilzunehmen. Manchmal ist es der Wunsch, einen regelmäßigen Lachtreff ins Leben zu rufen, weil es in der eigenen Umgebung noch keinen gibt. Oft möchten Menschen auch einfach nur ein Wochenende lang in das Gefühl der Lebensfreude eintauchen und die eigenen “Glücks-Speicher” auffüllen. Doch auch Personen, die mit anderen Menschen arbeiten, profitieren von der Lachyoga-Ausbildung.

  • Neugierige, offene Menschen, die sich mehr Lebensfreude wünschen (für sich selbst oder in der Welt),
  • Menschen, die im Sozialwesen oder in der Pflege arbeiten,
  • Therapeutinnen / Therapeuten, die Lachyoga in ihr Repertoire mit aufnehmen möchten,
  • Menschen, die mit Kindern arbeiten (z.B. Erzieher*innen, Lehrer*innen),
  • Yogalehrer*innen, die ihr Angebot bereichern möchten,
  • Trainer / Coaches, die ihre eigenen Workshops und Seminare auflockern möchten.

Lachmeditation beim Lachyoga

 

Organisatorisches: Was solltest Du sonst noch wissen?

🙂 Wann ist der nächste Termin für die Ausbildung zum / zur Lachyogaleiter*in? Die nächste Ausbildung findet statt am letzten April-Wochenende: 25./26.04. 2020 (Samstag/Sonntag). Zeiten: Samstag 9.30-18 Uhr, Sonntag 9.30-17 Uhr.

🙂 Wo findet die Ausbildung statt? Der Ort für die nächste Lachyoga-Ausbildung liegt an der Ostsee – und der Name ist Programm: Der Veranstaltungsraum befindet sich in 24960 Glücksburg (Sandwigstraße 1a, nahe der Fördeland Therme). Im wunderschönen Avalon-Medimaris-Raum können wir alle Aspekte von Lachyoga betrachten und erfahren. (Um eine häufige Frage gleich zu beantworten: Wir sitzen nicht die ganze Zeit auf Meditationskissen. Stühle sind vorhanden und werden genutzt 😉 )

 

 

🙂 Welche Voraussetzungen gibt es für die Teilnahme? Teilnehmen kann jede*r ab 18 Jahren. Deine Gesundheit sollte eine Teilnahme ermöglichen (z.B. gehören kürzlich erfolgte Operationen, Epilepsie oder schwere psychische Erkrankungen wie Schizophrenie zu den Kontraindikationen). Du bekommst bei Deiner Anmeldung ein entsprechendes Aufklärungsblatt, das Du im Zweifelsfall mit Deinem Hausarzt durchsprechen kannst. Wende Dich auch gerne an mich, wenn Du noch Fragen hast. Du erreichst mich am besten über mein Kontaktformular oder telefonisch. (Hinterlasse eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter, ich rufe Dich dann innerhalb von 24 Stunden zurück.)

🙂 Was genau ist in den Kosten enthalten? Die Teilnahme an der Ausbildung incl. Zertifikat, Snacks und Getränke, Skript / Handouts sowie umfangreiche Unterlagen in digitaler Form.

🙂 Was kostet die Ausbildung zum / zur zertifizierten Lachyogaleiter*in? Der Preis für die Ausbildung beträgt 295,-€. >>> Bei Anmeldung und Bezahlung bis zum 29. Februar 2020 gilt der Frühbucherpreis von 260,-€ >>> Wiederholerpreis (für zertifizierte Lachyogaleiter*innen): 145,-€.

🙂 Wie komme ich zum Veranstaltungsort? Das medimaris Gesundheitszentrum in Glücksburg liegt nahe der Fördeland Therme. Der Weg dorthin ist gut ausgeschildert. Von Flensburg aus kommst Du über Mürwik und Meierwik am einfachsten dort hin.

Aus Richtung Kappeln kommend, nimmst Du die Nordstraße und folgst den Schildern nach Glüksburg. Dort biegst Du dann wieder links in Richtung Flensburg ab folgst den Schildern.

Wenn Du aus südlicher Richtung über die A7 kommst, verlässt Du die Autobahn Richtung Glücksburg und folgst der Osttangente / Nordstraße. In Wees biegst Du nach Glücksburg ab und folgst dort der Ausschilderung zur Fördeland Therme.

 

Was noch wichtig sein könnte:

Falls Du Interesse an einer Fahrgemeinschaft zum Veranstaltungsort hast, schreibe es einfach mit in Deine Anmeldung. Ich kann natürlich nicht garantieren, dass es klappt, doch ich unterstütze Dich gerne dabei, entsprechende Mitfahrgelegenheiten oder Beifahrer*innen zu finden.

Mehr Informationen über die Region gibt es auf der Website der lokalen Tourismus-Organisation für die Flensburger Förde. Dort kannst Du auch Übernachtungsmöglichkeiten finden.

 

Anmeldung zur Lachyoga Ausbildung

 

“Ich möchte Lachyoga lernen! Wie melde ich mich an?”

Um Dich bei mir für die Lachyoga-Ausbildung hier im Kreis Schleswig-Flensburg anzumelden, ist eine verbindliche schriftliche Anmeldung erforderlich. Schreibe mir einfach über mein Kontaktformular, dann sende ich Dir die Unterlagen und alle weiteren Informationen (Zahlungsablauf, Widerruf, das ganze rechtliche “Zeugs” etc.) per E-Mail zu. Auch wenn Du noch Fragen zur Ausbildung hast, beantworte ich sie natürlich gerne.

Ich bin überzeugt davon, dass Lachyoga auch Dein Leben bereichern wird und freue mich, Dich bald als neue*n Lachyogi*ni begrüßen zu dürfen!

 

Übrigens: Schleswig-Holstein bietet “Meer als Lachen”  😉

Auch wenn Du nicht aus Schleswig-Holstein kommst: Die Lachyoga-Ausbildung ist doch ein idealer Anlass für eine Reise in das Land zwischen den Meeren. Lass Dich von Lachen, Leichtigkeit und Lebensfreude umspülen, so wie Schleswig-Holstein von Nord- und Ostsee umspült wird. Du bist hier nie wirklich weit vom Meer entfernt – und hast sogar die Wahl zwischen Nordsee und Ostsee…

Melde Dich einfach über mein Kontaktformular oder hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ich schicke Dir dann die erforderlichen Unterlagen zu. Bis bald 🙂